Hans J. Muth

Hans J. Muth
geb. 19. Dezember 1944 in Hinterwald, Landkreis Sankt Goarshausen ist ein deutscher Journalist und Autor. Unter dem Pseudonym Hannes Wildecker schreibt Hans Muth die Krimi-Reihe "Tatort Hunsrück".
1944 in Hinterwald geboren, war Hans Muth sechs Jahre Beamter der Schutzpolizei und anschließend 30 Jahre lang Kriminalbeamter im Trier und im Kreis Trier-Saarburg. Er schreibt als freier Journalist für den "Trierischen Volksfreund" sowie Lyrik und regionalgeschichtliche Abhandlungen. Unter dem Pseudonym Hannes Wildecker verfasst Hans Muth unter anderem die Krimi-Reihe "Tatort Hunsrück". Seine Kriminalromane spielen? im Hunsrück und beschreiben neben dem eigentlichen Fall die Eigenarten der Natur und den natürlichen bodenständigen Charme der Bewohner von Hunsrück und Hochwald mit ihren Besonderheiten und Problemen.
Hans Muth ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Er lebt in Lampaden im Landkreis Trier-Saarburg.

NAHTLOS
​In Ägypten macht ein Forscherteam eine aufregende Entdeckung. In einer Höhle werden alte Briefe in aramäischer Sprache entdeckt. Professor Rosenbaum ist der aramäischen Sprache mächtig und kann die Briefe übersetzen. Ein Mitglied des Teams verschwindet in der Nacht mit einem Teil des abfotografierten Briefes. Er macht sich auf den Weg zum Vatikan und möchte dort diese Kopie zu Geld machen, denn die Kirche wird sehr daran interessiert sein, dass die Briefe nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Doch vor den Toren des Vatikans wird er erschossen. Nun beginnt eine abenteuerliche Jagd auf die Briefe, die Professor Rosenbaum und sein Team von Ägypten bis nach Jerusalem führt.
Für alle Fans von Sakrileg u. Co. unbedingt zu empfehlen!
5/5 Sterne für diesen actionreichen Thriller aus deutscher Feder
(Bibliothek der vergessenen Bücher)



TRÄNEN DER RACHE
„Nach einem Hochwasser zieht sich der Tiber aus Rom zurück und hinterlässt einen verstümmelten Toten in einer Baumkrone. Commissario Marcello Sparacio steht vor einem großen Rätsel. Als weitere Tote und mysteriöse Zeichen auftauchen, begreift er, dass die Dinge ein viel größeres Ausmaß haben als bisher angenommen. Als dann auch noch ein kleiner Junge vermisst wird und Sparacio beginnt, die Zeichen zu verstehen, führen alle Spuren in den Vatikan und die katholischen Kirche Roms…“



FALLOUT- Mit dem Westwind kommt der Tod
AKW-Thriller von Hans J. Muth Eine Explosion in einem Uranbergwerk in Niger/ Westafrika und erpresserische Forderungen erschüttern den französischen Staat. Wird das Atomkraftwerk Nuclatom Ziel eines Super-GAUs? Äußere Gefahren wie Terrorangriffe sind nie ganz auszuschließen. Man kann nur hoffen, dass die Reaktoren in einem solchen Fall standhalten. Dass aber auch im Inneren eines AKWs Gefahren lauern, die weit über technisches oder menschliches Versagen hinausgehen, zeigt Hans J. Muth am Beispiel eines fiktiven GAUs im Kraftwerk Nuclatom imdeutsch-französisch-luxemburgischen Ländereck.



Andere VeröffentlichungenHans Muth: Lampaden im Rückblick; Geschichte und Aufstieg einer Hochwaldgemeinde. Hrsg.: Ortsgemeinde Lampaden (1985), 2. Auflage 2011, ISBN 978-3-00-035063-4

Hans Muth: Ein Kind des Hochwalds; Geschichten, Gedichte, Lieder aus der Heimat. Alta Silva, Kell am See 2008, ISBN: 978-3-9810762-4-0 In Anthologien
•"Bangen, Hoffnung, Freude, Dank". Gedicht in der Anthologie „Große Lyrik-Edition“ der Frankfurter Bibliothek „Das neue Gedicht“, Brentano Gesellschaft, Frankfurt am Main 2007, ISBN: 978-3-86548-958-6

•"Frühling im Millenium". Gedicht in der Anthologie „Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte - Ausgewählte Werke XI", Gräfling/München 2008/2009, Realis Verlag, Gräfelfing 2008, ISBN: 978-3-930048-57-1

•"Erinnerung“. Gedicht in der Anthologie „Große Lyrik-Edition“ der Frankfurter Bibliothek „Das neue Gedicht“, Brentano Gesellschaft, Frankfurt am Main 2008, ISBN: 978-3-933800-26-8

•"Gestörte Idylle“. Gedicht in der Anthologie „Große Lyrik-Edition“ der Frankfurter Bibliothek „Gedicht und Gesellschaft 2008“, Brentano-Gesellschaft, Frankfurt am Main 2008, ISBN: 978-3-933800-26-8

•"Verhinderte Schadenfreude" (Frankfurter Bibliothek 2009/2010)

•"Herbst" (Frankfurter Bibliothek 2009/2010)

•"Wandel der Zeit" (Frankfurter Bibliothek 2011/2012)

•"Der Bauer" (Gedicht in der Bibliothek für deutschsprachige Gedichte Gräfelfing/München 2011), ISBN 978-3-93004862-5

•"Geschaffene Einsamkeit" (Gedicht in der Bibliothek für deutschsprachige Gedichte Gräfelfing/München 2012)

•"Verborgener Tod" (Gedicht in der Bibliothek für deutschsprachige Gedichte Gräfelfing/München 2012)

•"Das Kreuz am Weg" (Gedicht in der Frankfurter Bibliothek 2011/2012)(Frankfurter Bibliothek 2013)

•"Hin- und weg gehört" (Gedicht in der Anthologie der Bibliothek für deutschsprachige Gedichte in München Gräfelfing 2014